Flugschule Wolfgang Schumacher GmbH   
Home | Flugschule | Ausbildung | Weiterbildung | Charter | Schnupperflüge | Service | Aktuelles | Impressum
Was ist der PPL?
Voraussetzungen
Theorieausbildung
Praktische Ausbildung
Sprechfunkzeugnis
Unterrichtsmaterial
 

Die theoretische Ausbildung

Die Theorie umfasst derzeit folgende Inhalte (in sieben Fächer zusammengefaßt)

  • Luftrecht,
  • allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse,
  • Flugleistung und Flugplanung,
  • menschliches Leistungsvermögen,
  • Meteorologie,
  • Navigation,
  • betriebliche Verfahren
  • Aerodynamik
  • Sprechfunkverkehr.

Um das Erlernen sow einfach wie möglich zu gestalten, kooperieren wir mit der Theorieschule AirColleg GmbH in Weilmünster. Dort können Sie alle weiteren Informationen zu möglichen Theoriekursen erfahren.

Im Gegensatz zur Ausbildung vor Einführung von JAR-FCL gibt es keine vorgeschriebene Anzahl an Unterrichtsstunden, die für die Zulassung zur theoretischen Prüfung vorgeschrieben sind.

Die theoretische Prüfung

Dieser Zeitpunkt beschreibt etwa die Hälfte der Ausbildung. Ohne bestandene theoretische Prüfung darf ein Flugschüler keine Alleinüberlandflüge durchführen. Daher ist es wichtig, dass Sie bereits frühzeitig mit dem Lernen der Theorie beginnen.

In der theoretischen Prüfung werden Kenntnisse aus allen Theoriefächern abgefragt. Die Prüfungsfragen bestehen aus einer Auswahl von Multiple-Choice-Fragen, die in einem Fragenkatalog veröffentlicht sind.
Neben den veröffentlichten Fragen ist in dem Fach Navigation eine Flugvorbereitung durchzuführen.
Die Prüfung findet bei der jeweiligen Luftfahrtbehörde statt.
Eine Prüfung gilt als bestanden, wenn mehr als 75% erreicht werden. Die Prüfungen können beliebig oft wiederholt werden.

 

E-Mail: info@flugschule-schumacher.de       © 2000-2012 Flugschule Schumacher      Tel.: +49 (0)171-3443755